Philosophie

Unsere Philosophie

Warum wir alte Autos lieben?

Des Deutschen liebstes Kind ist das Auto – wer kennt diesen Satz nicht.

Tatsächlich haben wir Deutschen durch unsere lange Automobilgeschichte und weltweit bekannten und geschätzen Automarken eine ganz besondere Beziehung zu unseren Fahrzeugen. Vorallem zu Oldtimern, die schon seit Jahrzehnten gefahren, gehegt und gepflegt werden. Ob Design-Klassiker mit runden geschwungenen Formen, oder kantiger, futuristisch wirkender 80er-Jahre-Stil: Über Geschmack lässt sich streiten, hauptsache das Liebhaberherz schlägt höher. Es ist das ursprüngliche Knattern des Motors, das Gas geben, die Explosionen im Motorraum zu spüren, dass dem automobilen Enthusiasten ein Funkeln in die Augen und ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

In Sachen Nachahltigkeit hat man mit einem Oldtimer die Nase übrigens weit vorn. Die eingesetzten Rohstoffe sind bereit vor Jahrzehnten verbaut worden und Instandhaltung und Reparatur alter Fahrzeuge ist deutlich resourcenschonender als Verschrottung und Neukauf.

Julien Jackson - Inhaber von Jackson Classics

im Einsatz